„Bereits am Tag danach war ich weitgehend beschwerdefrei und glücklich, mit nur einer kleinen Narbe am Hals davongekommen zu sein.“

Dr. Peter R.: Eitrige Entzündung Halswirbelsäule

Herzlich willkommen,

hiermit verbinde ich kurioserweise meine bisher schlimmste Krankheitserfahrung.

Im Juni wurde bei mir auf Grund einer MRT-Aufnahme die dringende Indikation zur Operation wegen einer akuten, eitrigen Entzündung in der Halswirbelsäule gestellt.

In meiner Not wandte ich mich an die Neurochirurgieabteilung der Uniklinik …, wurde aber dort in der Notaufnahme telefonisch von einem Kollegen aus physikalischen Gründen abgewiesen, es war kein Bett auf der Intensivstation frei.

Meine Frau fuhr mich daraufhin ins Klinikum Bamberg, wo ich freundlich, wie oben beschrieben, begrüßt und bereits in der Notaufnahme als dringender Patient identifiziert wurde.

In den nächsten 3 Stunden wurde ich umfassend aufgeklärt und zur OP vorbereitet, die dann von einem kompetenten und ruhigen Kollegen durchgeführt wurde.

Bereits am Tag danach war ich weitgehend beschwerdefrei und glücklich, mit nur einer kleinen Narbe am Hals davongekommen zu sein.

Ich möchte mich auch auf diesem Weg für die sehr gute Behandlung bedanken und kann die neurochirurgische Abteilung des Bamberger Klinikums auch meinen Patienten sehr empfehlen.

Dr. med. Peter R.